1,5 Promille
Auto überschlägt sich bei Memmingen: Fahrer flüchtet

Nach einen Hinweis wurde heute kurz nach Mitternacht ein Auto mit Totalschaden auf einem Erdhügel bei Ungerhausen festgestellt. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Die Beschädigungen am Wagen ließen auf einen Überschlag schließen.

Mit weiteren hinzugezogenen Streifen wurde die Umgebung nach dem Fahrer abgesucht, der schließlich neben der Fahrbahn am Boden sitzend gefunden wurde. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille. Aufgrund der Situation vor Ort war davon auszugehen, dass der Ort, an dem das Auto aufgefunden wurde, nicht die Unfallörtlichkeit war.

Nach längerer Suche konnte schließlich auf der BAB A96 auf Höhe der Abfahrt Memmingen-Ost das vordere Kennzeichen sowie Unfallschäden an der Leitplanke festgestellt werden. Der 19-Jährige Fahrer räumte auf Vorhalt ein, sich dort mit seinem Wagen überschlagen zu haben. Der Führerschein des jungen Unterallgäuers wurde sichergestellt und im Zusammenhang mit der Strafanzeige eine Blutentnahme veranlasst. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020