Mitten in der Nacht
Ausgerutscht und hängen geblieben: Feuerwehr muss Memminger (39) im Stadtpark befreien

Feuerwehr (Symbolbild)
  • Feuerwehr (Symbolbild)
  • Foto: Jan-Philipp Strobel
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Ein 39-jähriger Memminger ist am Freitagabend kurz vor Mitternacht offenbar unberechtigt in den Seilen der Wakeboardanlage in der Neuen Welt herumgeklettert. Die Polizei erhielt eine Mitteilung, dass der Mann dabei ausgerutscht und hängengeblieben sei.

Vor Ort fanden die Beamten den 39-jährigen regungslos mit einem Gurt an den Seilen befestigt. Die Feuerwehr Memmingen befreite den Mann schließlich aus seiner misslichen Lage. Er war augenscheinlich wohlauf, wurde jedoch vorsorglich ins Krankenhaus verbracht, um etwaige Verletzungen auszuschließen, teilt die Polizei mit. Das Motiv des Mannes, der sich offenbar unberechtigt, allerdings mit Sicherung auf den Seilen der Anlage bewegte, ist noch unklar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen