Auf der A7 bei Memmingen
Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft: Kajaks fallen vom Dachträger auf die Autobahn

Zwei Männer haben auf der A7 ihre Kajaks verloren. (Symbolbild)
  • Zwei Männer haben auf der A7 ihre Kajaks verloren. (Symbolbild)
  • Foto: SatyaPrem von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Donnerstag gegen 18:15 Uhr haben zwei 20-Jährige auf der A7 auf Höhe Memmingen ihre Kajaks verloren. Wie die Polizei berichtet, befanden sich die Kajaks auf einem speziellen Dachträger. Sie lösten sich und fielen auf die Autobahn.

Nachfolgende Fahrzeuge wurden dadurch nicht beschädigt. An dem Dachträger wurde eine Bruchkante festgestellt, die auf eine Materialermüdung beim Metallträger schließen lässt. An den Sportgeräten entstand ein Schaden in Höhe von etwa 250 Euro.

Auf dem Weg zur WM

Die beiden Männer waren auf dem Weg zur Extrem-Kajak-Weltmeisterschaft im Ötztal. Ihre Sportgeräte wurden nach dem Vorfall neu verladen und somit konnten sie voraussichtlich an dem Wettbewerb teilnehmen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen