Feuerwehreinsatz
Angebrannter Kochtopf führt zu Evakuierung eines Hotels in Memmingen

Feuerwehr (Symbolbild)
  • Feuerwehr (Symbolbild)
  • Foto: Anika Taiber
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Mittwochabend gegen 20:15 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz in einem Hotel am Dr.-Berndl-Platz. Da der Feueralarm ausgelöst wurde, musste das gesamte Gebäude evakuiert werden. Als die Feuerwehr den Grund für den Feueralarm suchte, fand sie einen alkoholisierten 62-Jährigen, der tief und fest in seiner verrauchten Wohnung schlief und erst durch die Feuerwehr geweckt werden musste.

Der Mann hatte auf dem Herd einen Topf mit Essen vergessen. Dieses brannte an und löste den Alarm aus.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Auch der Verursacher war augenscheinlich unverletzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen