Feuer
500.000 Euro Schaden bei Großbrand in Leutkirch

Einsatz der Feuerwehr
  • Einsatz der Feuerwehr
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Bei einem Großbrand in Leutkirch ist in der Nacht auf Dienstag ein Schaden von rund 500.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 1:50 Uhr in der Nacht ausgebrochen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte in der Straße Vorderstriemen standen das ehemalige landwirtschaftliche Anwesen und teile des angrenzenden Wohnhauses in Flammen. 

Glücklicherweise befanden sich keine Personen oder Tiere in den Gebäuden. Die Feuerwehr war mit rund 90 Einsatzkräften vor Ort. Die angrenzende Kreisstraße musste während der Löscharbeiten gesperrt werden.

Bei dem Brand wurden das landwirtschaftliche Gebäude und das Wohnhaus komplett zerstört. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt. Hinweise auf Brandstiftung liegen aktuell nicht vor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020