Unfall
27-Jährige stirbt an schweren Verletzungen nach Unfall bei Ottobeuren

Lebensgefährlich verletzt wurde eine 27-jährige Pkw-Lenkerin am Freitagnachmittag auf der Kreisstraße MN 31, Landkreis Unterallgäu Sie fuhr mit ihrem Kleinwagen in Fahrtrichtung Ottobeuren, als sie auf Höhe der Abzweigung Boschach aus bisher ungeklärter Ursache zunächst nach rechts aufs Bankett fuhr.

Sie kam dann ins Schleudern und anschließend nach links, über die Gegenfahrbahn, von der Straße ab. Sie wurde von Einsatzkräften aus dem Pkw geborgen und vor Ort erstversorgt. Anschließend wurde sie mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Klinikum verbracht.

An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Die Kreisstraße war für etwa 2,5 Stunden gesperrt. Ein Unfallgutachter war vor Ort. Die 27-Jährige aus dem Landkreis Unterallgäu verstarb am Sonntagnachmittag im Krankenhaus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen