Verletzt
20.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Memmingen

Am 6.9.2017, mittags, befuhr ein 82-Jähriger mit seinem Pkw die Donaustraße in nördlicher Richtung auf der linken Fahrspur. Kurz nachdem die Donaustraße dreispurig wird, wechselte er von der mittleren Fahrspur auf die dritte, linke Spur.

Aus noch unerklärlichen Gründen kam er zu weit nach links auf den Bordstein einer Verkehrsinsel und prallte gegen einen Laternenmasten auf der Verkehrsinsel. Dadurch drehte sich der Pkw nach links und wurde durch den Aufprall zurück auf die Fahrbahn, die mittlere Fahrspur, geschleudert.

Ein dort fahrender 36-Jähriger prallte mit seinem Pkw frontal in die linke, hintere Seite des Pkws des 82-Jährigen. Der 82-jährige Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt, seine 83-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Beide kamen zur Abklärung ins Klinikum Memmingen. Der 36-Jährige blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen