Verletzt
1,8 Promille: Fahrradfahrer (30) fährt in Legau gegen geparkten Transporter

Am Samstag, 13.05., gegen 00:15 Uhr, wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall nach Legau gerufen. Beim Eintreffen der Streife saß ein 30-Jähriger mit blutender Platzwunde am Kopf auf dem Boden.

Er wurde bereits durch mehrere Ersthelfer versorgt. Der Mann war offensichtlich zuvor mit seinem Fahrrad alleinbeteiligt gegen einen geparkten Transporter gefahren. Er wurde ins Klinikum Memmingen verbracht, wo zusätzlich noch ein Schlüsselbeinbruch festgestellt wurde.

Aufgrund einer offensichtlichen Alkoholisierung wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von über 1,8 Promille ergab. Aus diesem Grund musste auch eine Blutentnahme angeordnet werden. An dem geparkten Transporter entstand kein Schaden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen