Veranstaltung
Zwölf Allgäuer für ihre Zivilcourage in Ottobeuren geehrt

Es ist schön, dass es bei uns im Allgäu noch Menschen gibt, die aufeinander achten und sich in einer Notlage helfen.

Das sagte Elmar Stegmann, Landrat von Lindau und Präsident des Kuratoriums Sicheres Allgäu am Abend in Ottobeuren. Dort wurden 12 Allgäuer für ihre Zivilcourage geehrt.

Die 12 Preisträger wurden am Abend in Ottobeuren mit Urkunde, Goldmünze und Stele ausgezeichnet. Das Kuratorium Sicheres Allgäu ehrt seit 10 Jahren Bürger, die durch ihr beherztes Eingreifen Leben retten oder Straftaten verhindern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen