Finanzhilfe
Zuschussanträge für Bahnübergang und Rathaus-Aufzug in Aitrach abgelehnt

Keine guten Nachrichten in puncto Finanzhilfen hatte Aitrachs Bürgermeister Thomas Kellenberger zur jüngsten Gemeinderatssitzung mitgebracht. Die Anträge auf Zuschüsse für Bahnübergangsmaßnahmen sowie den Einbau eines Aufzuges im Rathaus wurden allesamt abgelehnt.

Zum Dauerthema Bahnübergänge teilte das Regierungspräsidium Tübingen mit, dass ein Erhöhungsantrag für die derzeit bereits im Umbau befindlichen Bahnübergänge Burghalde, Pfänders und Haslacher Straße in Mooshausen nicht zulässig sei und der Antrag für den nächsten Bauabschnitt im kommenden Jahr nochmals gestellt werden könne.

Was die Ablehnung für die Gemeinde Aitrach bedeutet lesen Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 15.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen