Schulbeginn
Zahl der Grundschüler im Unterallgäu steigt an

Die Ferien sind vorbei, der viel zitierte 'Ernst des Lebens' hat am Dienstag wieder begonnen. In Memmingen und dem Unterallgäu wurden insgesamt 9563 Grund- und Mittelschüler in 51 Schulen erwartet. Im vergangenen Schuljahr waren es noch 9700 Kinder und Jugendliche.

Laut Schulamtsdirektorin Elisabeth Fuß gibt es in Memmingen an der Grundschule einen merklichen und in der Mittelschule einen geringen Schülerrückgang. In den Mittelschulen im Landkreis sind es sogar deutlich weniger Schüler als im Vorjahr. Dagegen steigt im Unterallgäu – wie schon in den vergangenen Jahren – die Zahl der Grundschüler. 'Eine Grundschulklasse wird zusätzlich gebildet', sagt Fuß.

Was sich in diesem Schuljahr alles ändert, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 13. 09. 2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen