Verpflegung
Wunsch der Memminger Lindenschule nach frisch Gekochtem bleibt vorerst unerfüllt

Frisches, vor Ort gekochtes Mittagessen wünscht sich Franz M. Schneider, Rektor der Lindenschule, für seine Schüler.
  • Frisches, vor Ort gekochtes Mittagessen wünscht sich Franz M. Schneider, Rektor der Lindenschule, für seine Schüler.
  • Foto: Franziska Kraufmann (dpa)
  • hochgeladen von Pia Jakob

„Festgefahren“ ist laut Franz M. Schneider derzeit die Situation beim Vorstoß für frisch gekochtes Mittagessen an der Lindenschule – zumindest wenn es um eine schnelle Lösung geht. Mit seinem Vorschlag vom vergangenen Mai wollte der Rektor der Mittelschule einen neuen Weg einschlagen – als Pilotprojekt für die Ganztagsklassen der Memminger Schulen.

Doch inzwischen scheide die Variante, vor Ort selbst zu kochen, aus: „Die Kosten sind zu hoch.“ Längerfristig ist laut Zweiter Bürgermeisterin Margareta Böckh von der Stadt vorgesehen, dass die Lindenschule von der Küche der geplanten neuen Mittagsbetreuung an der Amendinger Schule aus mitversorgt wird. Schneider würde sich bis dahin eine Übergangslösung wünschen – die sei jedoch nicht in Sicht.

Zwischen 60 und 80 Essen werden laut Schneider an der Schule ausgegeben. Bislang basiert die Verpflegung mit Gerichten der Sonthofer Firma „Menü Service Allgäu“ auf dem „Cook & Chill“-System. Stattdessen sollten die Gerichte frisch aus Topf und Pfanne kommen, so der damalige Vorschlag von Schneider. Auch die Krankenkasse AOK wollte „einsteigen und uns unterstützen“. Doch diese Idee habe sich zerschlagen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 26.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Verena Kaulfersch aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019