Bauantrag
Westerheimer Räte lehnen Motel-Bau erneut ab

Zum dritten Mal hat sich der Westerheimer Gemeinderat mit dem Bau eines Motels mit zehn Apartments im Gewerbegebiet nördlich des Solarparks befasst: Mit 11:2 Stimmen lehnte das Gremium den Bauantrag für eine Unterkunft für Autoreisende auch diesmal ab.

Denn der Bauherr wollte nun die zehn Holzmodule als Unterkunft für Asylsuchende auf vier Jahre befristet vermieten. Wie berichtet, wollte der Bauwerber das Motel in einer 30 mal acht Meter großen Lagerhalle einbauen: Zehn Holzmodule sollten dazu in die bestehende Halle nebeneinander eingeschoben werden.

'Maisonette' werden diese Module genannt. Das bedeutet, dass der Gast im unteren Bereich wohnt und oben schläft. Bereits im Juli hatten die Räte das Projekt vorerst abgelehnt, da die damals eingereichten Unterlagen ihrer Meinung nach nicht ausreichten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 21.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen