Pandemie
Weiterer Corona-Todesfall am Klinikum Memmingen

Das Klinikum Memmingen meldet einen weiteren Corona-Todesfall. (Archivbild)
  • Das Klinikum Memmingen meldet einen weiteren Corona-Todesfall. (Archivbild)
  • Foto: Verena Kaulfersch
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Im Klinikum Memmingen ist in den letzten 24 Stunden erneut ein Corona-Patient gestorben. Das hat das Klinikum im Rahmen einer regelmäßigen Presseinformation mitgeteilt. Angabe zum Geschlecht, Alter und Wohnort der Person machte das Krankenhaus nicht.

Sieben Intensivpatienten

Derzeit werden am Klinikum Memmingen 46 Personen wegen einer Corona-Infektion behandelt. Davon befinden 39 Menschen auf einer Normalstation. Sieben volljährige Patienten benötigen eine intensivmedizinische Behandlung. Unter den Corona-Patienten am Klinikum Memmingen sind auch zwei Kinder, so das Klinikum Memmingen weiter. 

Die Allgäuer Inzidenzwerte am Montag: Kaufbeuren mit niedrigstem Wert
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ