Geschichte
Wehrgang in Memmingen: "Eine historische Sensation"

Auf der Stadtmauer von der Kohlschanzstraße in Richtung Krautstraße steht der älteste überdachte Wehrgang Deutschlands. Für Christian Kayser vom Münchner Ingenieurbüro Barthel und Maus ist er damit ein „Denkmal von nationaler Bedeutung“.
  • Auf der Stadtmauer von der Kohlschanzstraße in Richtung Krautstraße steht der älteste überdachte Wehrgang Deutschlands. Für Christian Kayser vom Münchner Ingenieurbüro Barthel und Maus ist er damit ein „Denkmal von nationaler Bedeutung“.
  • Foto: David Specht
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Es fällt den beiden Männern nicht ganz leicht, die Bedeutung dieser Entdeckung in Worte zu fassen. „Eine wegweisende Baustelle, nicht wegen der Größe der Maßnahme, sondern aus historischer Sicht“, sagt Oberbürgermeister Manfred Schilder. Für Dr. Christian Kayser vom Münchner Ingenieurbüro Barthel und Maus ist es gar „ein Denkmal von nationaler Bedeutung“. Die beiden Männer reden von der Memminger Stadtmauer. Genauer gesagt von einem etwa 100 Meter langen Abschnitt von der Kohlschanzstraße Richtung Krautstraße.

Dort steht, wie Kayser nun festgestellt hat, der älteste bisher bekannte überdachte Wehrgang Deutschlands. Vor 646 Jahren haben Zimmerer die Holzkonstruktion auf die 100 Jahre ältere Stadtmauer gesetzt. Üblich waren überdachte Wehrgänge damals noch nicht. Sie wurden erst später, im Lauf des 15. Jahrhunderts, errichtet und erfüllten einen praktischen Zweck. Gegen Ende des Mittelalters lösten Gewehre traditionelle Waffen wie Bogen, Armbrust und Lanze ab – und um das Schießpulver trocken zu halten, überdachten Städte und Burgen ihre Wehrgänge. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 18.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

David Specht aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019