Drohnen
Warum das Memminger THW Flugdrohnen einsetzt

Drohne (Symbolbild)

Seit zwei Jahren besitzt das Das Technische Hilfswerk (THW) Memmingen zwei Drohnen. Laut Allgäuer Zeitung unterstützen die Drohnen den THW bei seinen Einsätzen. Die Geräte besitzen eine Wärmekamera, was sie unter anderem bei der Suche nach Vermissten und der Aufklärung von Glutnester, bei einem Brand, nützlich macht.

Um die Drohnen im Ernstfall überhaupt steuern zu dürfen, müssen die Einsatzkräfte eine spezielle Ausbildung machen. Neben einer Theorieprüfung stehen auch regelmäßig Fortbildungen an. Außerdem muss eine Haftplichtversicherung für die Drohnen abgeschlossen werden, so Matthias Zettler, einer von zwei sogenannten "Drohnenpiloten" des Technischen Hilfswerks in Memmingen. Drohnen müssen zudem mindestens eineinhalb Kilometer von Flughäfen entfernt sein. Das THW Memmingen besitzt diesbezüglich jedoch eine Sondergenehmigung für den Allgäu Airport.

Außerdem meint er, dass Drohen praktischer als Hubschrauber seien, da sie auch bei für den Hubschrauber zu widrigen Wetterbedingungen eingesetzt werden könnten. Ab einer Windstärke von 40 Kilometern pro Stunde können die Drohnen aber nicht mehr mitwirken. Des Weiteren sind auch Einsätze in der Nacht möglich. Verboten ist allerdings das Fliegen über Menschenmassen. 

Das Technische Hilfswerk Memmingen setzt die Drohnen ungefähr zehn Mal im Jahr ein. Auch andere Feuerwehren fordern immer häufiger die Drohnen des THWs an, so der Pressesprecher des Technischen Hilfswerks.

Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg: Wie das THW Memmingen den Einsatz erlebt hat

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 12.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019