Hilfsorganisation
Vorsitzender des Malteser Hilfswerks in Memmingen tritt zurück

Der Malteser Hilfsdienst in Memmingen steht ohne Ortsvorsitzenden da. Ulrich Hiemer ist nach nur zwei Jahren im Amt überraschend zurückgetreten.

Als Grund nennt der 59-Jährige 'atmosphärische Störungen'. Letztlich sei es ihm nicht möglich gewesen, 'das Ehrenamt satzungsgemäß auszuführen'. Nach seinen Worten 'gab und gibt es einfach Strukturen, die sich eingebürgert haben und anscheinend nicht zu ändern sind'.

Reaktionen zum Rücktritt und wie es mit den Maltesern in Memmingen nun weitergeht lesen Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 24.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen