Finanzen
Viele Investitionen ohne Neuverschuldung in Kronburg

Trotz geringerer Schlüsselzuweisungen, höherer Umlagen und großer Investitionen hat der Gemeinderat Kronburg (Unterallgäu) für das laufende Jahr einstimmig einen Haushalt verabschiedet, der mit 262.000 Euro sogar noch einen Überschuss aufweist.

Laut Kämmerer Thomas Mazenik 'können alle Ausgaben ohne Neuverschuldung geschultert werden'. Für die Sanierung der historischen Eisenbahnbrücke beispielsweise hat Kronburg – wie auch Lautrach – ab heuer vier Jahresraten von jeweils 40.000 Euro zu bezahlen.

Bürgermeister Herman Gromer freute sich: 'Es schaut optisch sehr gut aus, wir haben Luft und können ’was machen.' Eventuell könnten heuer in die Sanierung der Gemeindestraßen sogar deutlich mehr als nur die geplanten 50.000 Euro investiert werden.

Mit Gesamtinvestitionen in Höhe von 1,7 Millionen Euro könnten lange gehegte Wünsche der Gemeinde 'heuer endlich verwirklicht werden'.

Was die Gemeinde Kronburg heuer sonst noch alles so vor hat, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen