Gewerbegebiet
Viele Firmen siedeln sich in Memmingerberg an oder erweitern

In Memmingerberg wird die Firma Magnet-Schultz in Kürze im Bereich des Bebauungsplans Hauptwache mit dem Neubau der mittlerweile vierten Produktionshalle auf dem ehemaligen Fliegerhorst-Gelände beginnen.
  • In Memmingerberg wird die Firma Magnet-Schultz in Kürze im Bereich des Bebauungsplans Hauptwache mit dem Neubau der mittlerweile vierten Produktionshalle auf dem ehemaligen Fliegerhorst-Gelände beginnen.
  • Foto: Armin Schmid
  • hochgeladen von Julia Böcken

Eine äußerst dynamische und raumgreifende Gewerbeentwicklung verzeichnet seit mehreren Jahren die Gemeinde Memmingerberg. Dieser Trend setzt sich fort: Das neueste Kapitel dieser Entwicklung ist eine Erweiterung, welche die Firma Magnet-Schultz in Angriff nimmt. Erst kürzlich hat das Ratsgremium während einer Gemeinderatssitzung den Neubau einer Produktionshalle im Bereich des Bebauungsplans Hauptwache befürwortet.

Angesichts der derzeit rasanten Entwicklung richten sich Lichtensteigers Gedanken auch auf die Zukunft: Die Expansion auf kommunalen Flächen Memmingerbergs auf dem ehemaligen Fliegerhorst stoße nun langsam an ihre Grenzen. „Es sind nur noch wenige Grundstücke frei und das Interesse ist weiterhin stark ausgeprägt.“

Welche Firmen sich dort außerdem angesiedelt haben, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 16.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ