Zustimmung
Verwaltungsgemeinschaft Boos strebt einen Bauhof für fünf Gemeinden an

Ein gemeinsamer Bauhof für alle fünf Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Boos rückt in greifbare Nähe: 'Das ist eine Option, die Realität werden könnte', betont der Booser Bürgermeister Michael Ehrentreich. <%IMG id='1389104'%>

Den Wunsch nach einem gemeinsamen Bauhof haben die Kommunen im Rahmen des Projekts Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Bayerisches Illertal erstmals formuliert und das Vorhaben im Anschluss weiterentwickelt. Nach Ehrentreichs Ansicht sind die Bauhöfe der VG-Gemeinden mit jeweils ein bis zwei Mitarbeitern zu klein, um schlagkräftig arbeiten zu können.

Boos und Fellheim haben dem Grobkonzept bereits zugestimmt, von den Gemeinden Pleß und Niederrieden liegt noch keine solche Zusage vor. Nur von Heimertinger Seite gebe es das Signal, dass das Interesse nicht so groß ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen