Lebensmittel
Vertrauen durch Qualität

Die Vermarktung regionaler Lebensmittel unter einer einheitlichen Marke Allgäu ist gestern in Illerbeuren (Unterallgäu) einen weiteren Schritt nach vorne gebracht worden. Zwölf Initiativen aus der Region unterzeichneten dort unter Federführung der Allgäu Initiative die Absichtserklärung «regionale Lebensmittel». Deren Ziel ist es, eine allgäuweite Organisations- und Kontrollstelle für regionale Lebensmittel einzurichten.

Diese soll Qualität und Herkunft der Produkte prüfen. «Kontrollierte Qualität ist ein wichtiger Punkt für die Vertrauensbildung gegenüber dem Verbraucher», betonte Gebhard Kaiser, Oberallgäuer Landrat und Vorsitzender der Allgäu Initiative.

«Wir müssen die Kraft und das Engagement der vielen Initiativen bündeln und gemeinsam für eine einheitliche und vor allem kontrollierte Qualität im Allgäu sorgen.» Darüber hinaus soll die neue Stelle Qualitätskriterien für Lebensmittel aufstellen sowie bei Konsumenten und Produzenten ein Bewusstsein für regionale Produkte wecken.

Kurze Wege

«Regionale Lebensmittel sind ein wachsender Trend und eine Marktchance», sagte Dr. Michael Lüdke vom Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Ihre Vorteile: hohe Qualität, Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe und damit Existenzsicherung sowie Frische und Umweltschutz durch kurze Wege.

Für den Einzelhandel bieten sie zudem die Möglichkeit, sich vom «standardisierten und anonymisierten Sortiment anderer Geschäfte abzugrenzen», berichtete Lüdke. Er zeigte sich überzeugt davon, dass die gestern unterzeichnete Absichtserklärung «eine Initialzündung für eine verstärkte regionale Vermarktung im Allgäu sein wird».

«Wir dürfen regionale Produkte aber nicht zu Billigware verkommen lassen», sagte Dr. Gerd Müller, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Als gelungene Beispiele für die Einmaligkeit regionaler Produkte nannte er Allgäuer Emmentaler und Allgäuer Bergkäse - beides geschützte Bezeichnungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen