Special Fischertag in Memmingen SPECIAL
Fischertag in Memmingen

Protest
Verstoß gegen Gleichstellungsgesetz? Petas neuer Schachzug gegen den Fischertag in Memmingen

Seit mehreren Jahren kämpft die Tierrechtsorganisation Peta gegen den Fischertag in Memmingen. Die Organisation vertritt die Auffassung, bei der traditionsreichen Veranstaltung würden Tiere gequält.

In der Vergangenheit sorgte Peta mit verschiedenen Prostestaktionen für Aufsehen. Im Jahr 2013 zum Beispiel sprangen Peta-Aktivisten in den Memminger Stadtbach und störten so das Wettfischen. Gleich gegen mehrere Paragraphen des Tierschutzgesetzes soll das Vorgehen beim Fischertag laut Peta verstoßen, da den Tieren bei der Jagd Schmerzen zugefügt und sie zudem "ohne vernünftigen Grund" getötet würden.

Zuletzt erklärte Peta die Stadt Memmingen zur "Tierquäler-Stadt". Dazu entwarf die Organisation ein Werbeplakat in Ortsschild-Optik. Örtliche Werbeflächenanbieter lehnten das Plakat jedoch ab.

Darauf folgt nun der nächste Seitenhieb Petas gegen die Veranstalter: In einer neuen Aktion hat sich die Organistation an die bayerische Staatsministerin und Frauenbeauftrage Emilia Müller gewandt und sie darum gebeten, sich für das Ende der Veranstaltung einzusetzen. Der Vorwurf: "Der Fischertag verstößt nach Auffassung von Peta nicht nur gegen das Tierschutzgesetz, sondern wohl auch gegen das Gleichstellungsgesetz, da Frauen im Memminger Stadtbach nicht mitfischen dürfen."

Mit der Fortsetzung der Tradition, laut der nur die männlichen Bürger Memmingens berechtigt sind, am Fischertag teilzunehmen, würde der Fischertagsverein die veralteten Ansichten einer unterschiedlichen Gleichwertigkeit von Mann und Frau fördern und aufrechterhalten.

Eine Stellungnahme von Emilia Müller zu dem Thema gibt es bisher nicht.

Autor:

Anna Hatt aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019