Ausbau
Verpackungsspezialist Multivac aus Wolfertschwenden investiert 12 Millionen

Effizienter werden soll das Vertriebssystem der Unterallgäuer Firma Multivac. Dafür nimmt das Unternehmen jetzt zwölf Millionen Euro in die Hand, um am Stammsitz in Wolfertschwenden ein neues Logistikzentrum zu errichten, das künftig für sämtliche Niederlassungen in Europa zuständig ist. <%IMG id='1128074' title='Multivac'%>

Ausgangspunkt waren Überlegungen, die Logistik des Gesamtunternehmens im europäischen Raum zu zentralisieren. 'Wir haben im Augenblick bei unseren Tochterge-sellschaften gute 15 Millionen im Lager liegen - und das können wir besser machen', sagt Geschäfts-führer Christian Traumann.

'Wir sind hier am Ort organisch gewachsen und unsere derzeitige Logistik erfüllt die modernen Ansprüche nicht mehr.' Über das neue Zentrum soll die gesamte Ersatzteilversorgung der 17 europäischen Tochtergesellschaften sichergestellt werden, zudem auch die Fertigungsversorgung über die neue Zentrale erfolgen. 'Wir sind in vielen Dingen weltweit Marktführer, doch stehen wir in Sachen Logistik vor großen Herausforderungen', so Traumann. 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen