Verbrechen
Vergrabene Frauenleiche in Memmingerberg: Es war eine Gewalttat

Die 35-jährige Memmingerin, deren Leiche Ende Oktober im Gewerbegebiet von Memmingerberg gefunden wurde, ist definitiv einer Gewalttat zum Opfer gefallen. Das hat die Staatsanwaltschaft Memmingen am Dienstag auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung bestätigt.

Der dringende Tatverdacht gegen zwei Familienangehörige habe sich erhärtet, sagte Sprecher Thomas Hörmann. Die 50 und 59 Jahre alten Männer sitzen seit Oktober in Untersuchungshaft.

Der hatte übers Allgäu hinaus für Aufsehen gesorgt – unter anderem, weil die Leiche der Frau in einem Gewerbegebiet nahe des Allgäu Airports im Erdreich vergraben war. Sie wurde von Beamten einer Sonderkommission erst nach einer längeren Grabungsaktion geborgen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 13.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019