Zivilprozess
Vereins-Kassier der Memminger Jäger veruntreut 33.000 Euro

Zwölf Jahre lang hat der Schatzmeister des Landesjagdverbandes, Kreisgruppe Memmingen, ordnungsgemäß die Finanzen des Vereins verwaltet. Umso überraschter war Vorsitzender Andreas Ruepp, als er 2013 bei der Abrechnung des Landesjägertages in Memmingen Unregelmäßigkeiten entdeckte.

Geld und Belege fehlten und der Kassier, der früher bei einer Bank gearbeitet hat, kam in Erklärungsnot. Ein Gutachten bestätigte schließlich, was Ruepp vermutet hatte. Der heute 72-Jährige hat 33.000 Euro aus dem Vereinsvermögen in die eigene Tasche gesteckt. Vor dem Amtsgericht Memmingen wurde er jetzt zur Rückzahlung des Betrags verurteilt. Auch für Anwaltskosten des Vereins und das Verfahren muss der Rentner aufkommen.

Insgesamt kommt ein Betrag von über 40.000 Euro auf ihn zu. Zugegeben hat der 72-Jährige bis heute nicht, dass er das Geld genommen hat. Er behauptet, die Vereinskasse stets vorbildlich geführt zu haben. Der Firma, die im Auftrag des Vereins ein Gutachten erstellt hat, seien unvollständige Unterlagen und falsche Informationen gegeben worden.

Wie die Vereinsmitglieder auf die Veruntreuung reagierten, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 30.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019