Großveranstaltung
Verantwortliche sind nach Memminger Wallenstein-Spielen erleichtert, geplättet und ein bisschen stolz

Es waren ganz besondere Wallenstein-Spiele in Memmingen: Zum einen fand das in seiner Art wohl größte Historienspektakel Europas zum zehnten Mal statt. Zum anderen gab es erhöhte Sicherheitsvorkehrungen nach dem Münchner Amoklauf und dem Attentat in Ansbach.

Bei den Verantwortlichen des Memminger Fischertagsvereins herrschte Erleichterung, als die Festspiele ohne größere Zwischenfälle zu Ende gegangen waren.

Als Gäste unserer Redaktion haben sie jetzt eine Wallenstein-Bilanz gezogen.

Wie es bei den Wallenstein-Spielen finanziell gelaufen ist und wie neue Programmpunkte angekommen sind, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 11.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Helmut Kustermann aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019