Special Fischertag in Memmingen SPECIAL

"Wahre Emanzipation schaut anders aus"
V-Partei³ kritisiert Klägerin im Memminger Fischertags-Streit

Archivbild: Fischertag Memmingen 2017.
  • Archivbild: Fischertag Memmingen 2017.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

"Wahre Emanzipation schaut anders aus", kritisiert die Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³) den Prozess um den Memminger Fischertag. Eine Tierärztin hatte gegen den Ausschluss von Frauen beim Ausfischen geklagt. Am Montag, 31. August fiel das Urteil: Frauen dürfen mit in den Stadtbach "jucken". Der Fischertagsverein hat bereits angekündigt, in Berufung zu gehen.

Die Kritik des Regionalverbands Allgäu der V-Partei³ richte sich allerdings nicht gegen den Einsatz gegen Diskriminierung. Stattdessen solle gerade die Klägerin als Tierärztin wissen, wie sehr die Tiere durch das Spektakel leiden müssen. Das sei "nicht mit den Grundsätzen des Tierschutzes und der Tierliebe vereinbar", heißt es in einer Mitteilung der Partei. Das Vergnügen an gewaltvollen Ritual sei kein "vernünftiger Grund" im Sinne des Tierschutzgesetzes. Tradition und Gewohnheit sollten nach Meinung der Partei nicht über dem Mitgefühl und der Verantwortung gegenüber anderen Geschöpfen stehen.


Partei begrüßt jeden Einsatz gegen Diskriminierung

Der Allgäuer Regionalverband begrüße jeden Einsatz gegen Diskriminierung. Allerdings bezweifeln die Mitglieder, ob sich Emanzipation "ausgerechnet dadurch ausdrücken muss, tierverachtende und tierquälerische Rituale einiger ewig-gestriger Männer mitmachen zu dürfen". Verheerend sei auch, wenn Kindern der "grausame Umgang mit leidensfähigen Lebewesen als fröhliches Fest verkauft" werde.

Auch die bayerische Landesvorsitzende der V-Partei³ und Tierärztin Sabine Hahn äußert sich kritisch: "Emanzipation ist für mich nicht, die tierverachtenden Rituale einiger Männer mitmachen zu dürfen, sondern sie zu beenden."

Memminger Gericht entscheidet: Frauen dürfen in den Stadtbach "jucken"

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen