Wahl
Unterallgäuer Bauernverband wählt Martin Schorer (59) zum neuen Kreisobmann

Bei einer Wahlversammlung in Mittelrieden stimmten die Ortsobmänner für Martin Schorer. Der 59-Jährige ist Ortsobmann in Hawangen und löst Gerhard Miller ab, der nicht mehr kandidiert hatte.

Der Landwirtschaftsmeister will Kontinuität garantieren und empfahl der Versammlung, zwei Stellvertreter zu wählen. Damit wollte Schorer die Landkreisebene breiter abdecken.

Die Versammlung stimmte schließlich für den 55-jährigen Konstantin Wechsel aus Heimertingen und den 36-jährigen Joachim Nuscheler aus Mindelau-Heimenegg. Nuscheler war bisher schon in der Kreisvorstandschaft tätig.

Welche Ziele der neue Kreisobmann verfolgt, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 11.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen