Beschluss
Unkontrollierter Kiesabbau soll verhindert werden

Der Fellheimer Gemeinderat hat die Änderung des Flächennutzungsplans auf den Weg gebracht. Um einen weitverzweigten und unkontrollierten Kiesabbau auf Gemeindeflur zu verhindern, soll eine Konzentrationsfläche ausgewiesen werden. Eine weitere Einschränkung: Der Kies sollte nur für den regionalen Bedarf verwendet werden dürfen.

Eine Vorbehaltsfläche ist laut Bürgermeister Alfred Grözinger im Bezug auf die Fellheimer Flur nicht im Regionalplan enthalten. Der Rathauschef erläuterte, dass in Fellheim in weiteren Teilen des Gemeindegebiets Kiesvorkommen vorhanden sind. Eine Zerklüftung des Landschaftsbildes durch den Kiesabbau an verschiedenen Stellen sei vom Gemeinderat jedoch nicht gewünscht.

«Kiesabbau ist ein privilegiertes Vorhaben und kann von jedem Grundstücksbesitzer beantragt werden», fügte der Bürgermeister an. Um dem unkontrollierten Abbau entgegenzuwirken, hat der Gemeinderat eine Planung für Kiesabbau-Konzentrationsbereiche ausarbeiten lassen. Dabei wurden im Ausschlussverfahren Bereiche ermittelt, die mit keiner anderen Nutzung in Konflikt stehen. Letztlich entschied sich der Gemeinderat dafür, eine Fläche von etwa 14 Hektar für den Kiesabbau vorzusehen.

Die geplante Konzentrationsfläche befindet sich im Bereich einer bereits vorhandenen Kiesabbaufläche, die hinter dem Bahnübergang im Bereich der Kreisstraße von Fellheim nach Boos angesiedelt ist. Dem Gemeinderatsbeschluss entsprechend werden nun die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange und die vorgezogene Bürgerbeteiligung durchgeführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen