Stadtpolitik
Umstrittenes Baugebiet in Amendingen nimmt nächste Hürde

Die Pläne für das Beugebiet „Neue Priel“ in Amendingen sind abgesegnet.
  • Die Pläne für das Beugebiet „Neue Priel“ in Amendingen sind abgesegnet.
  • Foto: Fritz Pavlon
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die nächste Hürde hat das kontrovers diskutierte Wohngebiet am Amendinger Einödweg genommen: Denn vom Bausenat geht nun die Empfehlung an das Stadtratsplenum, den entsprechenden Bebauungsplan zu beschließen. Diese Entscheidung fällte das Gremium bei zwei Gegenstimmen. Einen Schritt weiter sind auch die Bebauungspläne „Römerstraße“ in Memmingen und „Am Ziegelstadel – Süd“ in Dickenreishausen.

Mit dem Bebauungsplan-Entwurf für das Areal in Amendingen hatte sich das Gremium zuletzt im Januar befasst. Danach gab es eine zweite, verkürzte Auslegung. Auf dem Gelände „Neue Priel“ sollen 38 zweigeschossige Wohnhäuser entstehen. Massive Gegenwehr erhebt sich vor allem bei Anwohnern nahegelegener Wohnsiedlungen. Hauptgrund sind schwierige Bodenverhältnisse vor Ort. Im Untergrund verläuft eine gespannte Torfschicht, unter der sich Grundwasser befindet. Wird die Torfschicht bei den Bauarbeiten beschädigt, dann sinkt der Grundwasserspiegel und das könnte Setzungsschäden an umliegenden Gebäuden verursachen, so die Befürchtung der Gegner.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 18.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019