Kultur
Umbau des Kaminwerk Memmingen wird abgespeckt

Kaminwerk Memmingen

Der geplante Umbau des Memminger Kaminwerks wird vorerst kleiner ausfallen als ursprünglich geplant – und zwar aus finanziellen Gründen. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Laut Kämmerer Jürgen Hindemit waren auf Beschluss des Bausenats im Februar 2017 folgende Baumaßnahmen vorgesehen:

Abschnitt 1 Das bestehende Lager wird durch ein größeres ersetzt. Über dem neuen Lager werden Künstler-Garderoben gebaut. Sie befinden sich dann im Bereich der Bühne.

Abschnitt 2 Das Foyer mit Gäste-Garderobe und Kasse wird in Richtung Parkplatz erweitert.

Die Kosten für die Baumaßnahmen wurden damals auf gut 700.000 Euro geschätzt. „Das war allerdings nur eine sehr grobe Schätzung“, erläuterte Hindemit jetzt den Stadträten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 12.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen