Turnhalle im Reichshain in Memmingen wird in den Sommerferien abgerissen

Im Sommer rollen die Bagger an und reißen die marode Reichshain-Turnhalle ab.
  • Im Sommer rollen die Bagger an und reißen die marode Reichshain-Turnhalle ab.
  • Foto: Fritz Pavlon
  • hochgeladen von Holger Mock

Vor fünf Jahren stellte die Stadt bei einer statischen Untersuchung fest: Die Stahlbeton-Konstruktion der Reichshain-Turnhalle weist Korrosionsschäden und Betonabplatzungen auf. Sie gefährden die Standsicherheit des ganzen Gebäudes. Daraufhin wurde untersucht, ob die Halle saniert werden kann. Es stellte sich heraus, dass dies nicht wirtschaftlich wäre.

Weil man die Halle ständig überwachte und die Schäden im Auge behielt, war sie dennoch weiterhin nutzbar – doch damit ist jetzt Schluss. Bis zum Ende des Schuljahres 2019 steht sie den Sportlern zwar noch offen – „eine Nutzung darüber hinaus wurde vom Statiker aber nicht befürwortet“, heißt es seitens der Stadtverwaltung. Deshalb wird die Reichshain-Turnhalle in den Sommerferien vollständig abgerissen. Im diesjährigen Haushalt sind dafür 100.000 Euro veranschlagt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 20.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019