Tourismus im Allgäu
Special Tourismus im Allgäu SPECIAL

Wechsel an der Spitze
Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben: Holetschek gibt Posten als Vorsitzender ab

Klaus Holetschek, Staatssekretär im Bayerischen Gesundheitsministerium, gibt seinen Posten als Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben ab.
2Bilder
  • Klaus Holetschek, Staatssekretär im Bayerischen Gesundheitsministerium, gibt seinen Posten als Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben ab.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Klaus Holetschek, seit August Staatssekretär im Bayerischen Gesundheitsministerium, gibt seinen Posten als Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben (TVABS) ab. Das teilt der TVABS in einer Pressemeldung mit. Demnach soll seine bisherige Stellvertreterin und Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker neue Vorsitzende des TVABS werden.

Maria Rita Zinnecker, Ostallgäuer Landrätin, soll neue Vorsitzdende des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben werden.
  • Maria Rita Zinnecker, Ostallgäuer Landrätin, soll neue Vorsitzdende des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben werden.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Posten als Vorsitzender nicht mit der Tätigkeit als Staatssekretär vereinbar

Der Wechsel war eigentlich nicht geplant. Holetschek hat relativ kurzfristig dem Vorstand mitgeteilt, dass "der Vorsitz in einer überregional tätigen Organisation wie dem TVABS ab Januar nicht mehr mit seinem Posten in der Staatsregierung vereinbar ist", teilt der Verband mit.

Holetschek will Stellvertreter bleiben

Bei der Verbandsversammlung am 23. Oktober in Memmingen sollen die Mitglieder nun Maria Rita Zinnecker als neue Vorsitzende wählen. Holetschek stellt sich dann als einer der beiden Stellvertreter zur Wahl. Weiterer Kandidat für einen Stellvertreterposten ist der LandtagsabgeordneteJohannes Hintersberger aus Augsburg.

"Vorstand und Beirat haben sich im großen Einvernehmen auf diese Regelung geeinigt und geben zusammen mit der Geschäftsführung eine entsprechende Empfehlung des Vorstands an die Mitgliederversammlung", so Holetschek und Zinnecker in einer gemeinsamen Erklärung. Somit kann laut Holetschek "die wichtige Verbandsarbeit in der Vernetzung von Tourismusorten, Leistungsträgern und touristischen Partnern mit der gewünschten Kontinuität und Verbindung zur Staatsregierung erfolgreich weitergeführt werden."

Klaus Holetschek, Staatssekretär im Bayerischen Gesundheitsministerium, gibt seinen Posten als Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben ab.
Maria Rita Zinnecker, Ostallgäuer Landrätin, soll neue Vorsitzdende des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen