Technik Bewährt sich
THW-Einsatzbagger aus Memmingen schon mehrmals im Einsatz.

Einsatz beim Brand eines Sägewerks.
6Bilder
  • Einsatz beim Brand eines Sägewerks.
  • Foto: Technisches Hilfswerk
  • hochgeladen von Mate Petrović

„Heros Memmingen 42/71“ so lautet der offizielle Funkrufname des
Bergeräumbaggers der Fachgruppe Räumen beim Technischen Hilfswerk in
Memmingen. Das im Dezember 2019 in dienstgestellte Fahrzeug kam dieses Jahr
bereits einige male zum Einsatz: zum Beispiel beim Großbrand eines Sägewerks in Zell (Bad Grönenbach), beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Wolfertschwenden sowie zuletzt, als eine Maschinenhalle in Arlesried bei Erkheim in Vollbrand geraten war.

Vielseitig einsetzbar

Aber nicht nur bei Bränden kommt das Gerät zum Einsatz: Anfang des Jahres wütete
Sturmtief „Sabine“ im Süden Deutschlands. Allein im Stadtgebiet Memmingen kam
es laut dem Städtischen Amt für Brand- und Katastrophenschutz zu über 80
Einsätzen, bei solch einem hohen Einsatzaufkommen gilt es, die Städtischen
Feuerwehren – Hand in Hand, zu unterstützen.

Übung macht den Meister

Damit auch bei dem breiten Einsatzspektrum und der Größe des Einsatzgebietes,
alles nach Plan verläuft, wird entsprechend und regelmäßig geübt. Bei
Abbruchübungen und Gruppenübungen im Januar sowie im September konnte die
Fachgruppe einiges erlernen sowie die richtigen Handgriffe im Umgang mit dem
Bagger vertiefen.

Das Technische Hilfswerk

Am 22. August diesen Jahres, wurde die „Bundesanstalt Technisches Hilfswerk“ 70 Jahre alt. Im
Jahr 1950 erhielt Otto Lummitzsch den Auftrag mit dem sofortigen Aufbau eines
zivilen Ordnungsdienstes zu beginnen. Das war die Geburtsstunde des Technischen
Hilfswerks.

Das THW im Allgäu 

Der Ortsverband Memmingen zählt 113 Mitglieder. Diese werden in 8
verschiedene Einsatzeinheiten geordnet.
Neben dem Memminger THW gibt es im Allgäu sechs weitere Standorte: Füssen, Kaufbeuren, Kempten, Lindau, Lindenbergund Sonthofen.

Ebenfalls neu im Fuhrpark: ein neuer LKW mit Ladebordwand.
  • Ebenfalls neu im Fuhrpark: ein neuer LKW mit Ladebordwand.
  • Foto: Technisches Hilfswerk
  • hochgeladen von Mate Petrović

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen