Fernsehen
Themen im Minutentakt bei der Sendung des Bayerischen Rundfunks: Wie Ottobeurer Jetzt red i erlebt haben

18Bilder

Drei Minuten – wie viel lässt sich in dieser Zeit über Elektromobilität sagen? Und: Wie ist die Leistung, die der Asylhelferkreis vor Ort erbringen muss, in wenige Sätze zu fassen?

Vor solchen Fragen standen jetzt die Ottobeurer, die gestern an der Livesendung 'Jetzt red i – Europa' mitwirkten und sich zu Themen wie der Flüchtlingsdebatte oder der griechischen Finanzkrise äußerten.

Seine Bürgersendung drehte der Bayerische Rundfunk im sogenannten 'Schachen' bei Ottobeuren. Für 45 Minuten verwandelte sich der ehemalige Bauernhof in ein Fernsehstudio.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung, vom 27.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen