Umsiedlung
Strumpfwaren-Firma Wilox verlegt Standort von Kempten nach Wolfertschwenden

Die Firma Wilox Strumpfwaren GmbH aus Kempten wird ihren Firmenstandort in diesem Jahr nach Wolfertschwenden (Unterallgäu) verlegen. Die Kosten für das Bauvorhaben liegen bei etwa zehn Millionen Euro.

'Der Gemeinderat steht voll und ganz hinter dem Projekt', sagte Bürgermeister Karl Fleschhut auf Anfrage. Demnach hat der Wolfertschwender Gemeinderat den Bau eines Vertriebsgebäudes mit Logistikzentrum bereits einstimmig befürwortet.

Das 15.000 Quadratmeter große Grundstück in der Nähe des Gewerbeparks WINN und der Firma Mammut hat Wilox bereits von der Gemeinde erworben.

Mehr über die Umsiedlung von Wilox, warum die Firma umzieht und weitere Informationen finden Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 12.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen