Vogel
Strommast wird Ottobeurer Basilika-Uhu zum Verhängnis

Der 'Ottobeurer Basilika-Uhu' ist tot. Seine Rufe sind regelmäßig vom Kirchturm oder vom Bannwald aus auch über den Ort hinaus zu hören gewesen. Viele haben ihn auf seinem Lieblingsplatz hoch droben auf dem Turm beobachtet.

Eigentlich sollten derzeit bereits seine Balzrufe ertönen. Aber sie bleiben aus. Nach diversen Untersuchungen haben sich laut Vogelexperte Günter von Lossow nun die Befürchtungen bestätigt: Ein Mitte August am westlichen Ortsrand von Ottobeuren unter einer Stromleitung aufgefundener toter Uhu war der von der Basilika.

Mehr über den Tod des 'Basilika-Uhus' lesen Sie in der Memminger Zeitung vom 19.12.2014.

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen