Veranstaltung
Streetfood-Festival in Memmingen: Knapp 30 Trucks bieten Kulinarisches aller Art

Die Auswahl zwischen knapp 30 Foodtrucks hatten die Besucher am vergangenen Wochenende beim Streetfood-Festival im Memminger Stadtpark Neue Welt. Geboten wurde zudem auch ein umfangreiches Rahmenprogramm, an dem unter anderem Tanzgruppen, Feuerkünstler oder Stelzenläufer mitwirkten. Unser Bild zeigt den Stand der „Lokalspießer“ , wo unter anderem Philip Maurer bei den Grillspießen für die richtige Würze sorgt.
7Bilder
  • Die Auswahl zwischen knapp 30 Foodtrucks hatten die Besucher am vergangenen Wochenende beim Streetfood-Festival im Memminger Stadtpark Neue Welt. Geboten wurde zudem auch ein umfangreiches Rahmenprogramm, an dem unter anderem Tanzgruppen, Feuerkünstler oder Stelzenläufer mitwirkten. Unser Bild zeigt den Stand der „Lokalspießer“ , wo unter anderem Philip Maurer bei den Grillspießen für die richtige Würze sorgt.
  • Foto: Dunja Schütterle
  • hochgeladen von Camilla Schulz

„Die verrückte Kartoffel“ ist nur eine von vielen außergewöhnlichen süßen und deftigen Gaumenfreuden, die beim Streetfood-Festival im Memminger Stadtpark Neue Welt in knapp 30 Foodtrucks zubereitet werden. Zum zweiten Mal organisierten Nicole Veit und Angelina Bäcker von der „standfest GbR“ aus Legau die Veranstaltung. „Der Festivalcharakter steht bei unserem Event im Vordergrund“, sagt Bäcker.

Darum gehört für die Organisatorinnen ein buntes Rahmenprogramm für Familien dazu. So gibt es eine Spielwiese für Kinder und es finden Aktionen wie Auftritte von Tanzgruppen und Feuerkünstlern oder eine Lichtshow auf der Seebühne und bei der Wakeboardanlage statt.

Mehr über das Streetfood-Festival erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 13.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ