Pädagogik
Start der neuen Kindertagesstätte in Amendingen verzögert sich

Die „Karoline-Goldhofer-Kindertageseinrichtung“ in Amendingen kann wohl erst zum Jahreswechsel ihren Betrieb aufnehmen.
  • Die „Karoline-Goldhofer-Kindertageseinrichtung“ in Amendingen kann wohl erst zum Jahreswechsel ihren Betrieb aufnehmen.
  • Foto: Fritz Pavlon
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Eigentlich sollten die ersten Kinder Mitte September in die neue Kindertagesstätte in Amendingen einziehen. Doch daraus wird noch nichts. Denn bei den nötigen Umbauarbeiten an der „Goldhofer-Villa“ gibt es Verzögerungen. „Diese sind der Witterung geschuldet. Der Rohbau konnte nicht wie vorgesehen fertiggestellt werden. Und dann kam eins zum anderen“, erklärt Michael Birk, Leiter des städtischen Hauptamtes. Als Umzugstermin wird seinen Angaben zufolge nun der Jahreswechsel ins Auge gefasst.

Die „Alois-Goldhofer-Stiftung“ finanziert die neue Kita und stellt die Einrichtung der Stadt als Träger zur Verfügung. Vorgesehen sind 50 Plätze in zwei Kita-Gruppen sowie zwölf weitere in der Krippe. Die 2013 verstorbene Unternehmerin Karoline Goldhofer-Prützel hat in ihrem Testament verfügt, dass auf ihrem Anwesen eine neue Kita für Memmingen gebaut werden solle.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 28.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019