Wegen Coronavirus
Starkbierprobe am Nockherberg mit Unterallgäuer Maxi Schafroth auf unbestimmten Termin verschoben

Archivbild. Maxi Schafroth beim Nockherberg 2019.
  • Archivbild. Maxi Schafroth beim Nockherberg 2019.
  • Foto: Tobias Hase (dpa)
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Eigentlich sollte der Nockherberg in diesem Jahr am Mittwoch, 11. März, stattfinden. Jetzt haben sich die Organisatoren dazu entschieden die Starkbierprobe wegen des Corona-Viruses auf einen unbekannten Termin zu verschieben. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Besonders ärgerlich ist das für den Allgäuer Kabarettisten Maxi Schafroth, der sich bereits auf seinen großen Fastenpredigt-Auftritt gefreut hatte.

Weil es keine öffentliche Großveranstaltung sei und eine begrenzte Gästezahl von 560 gäbe, habe man sich berechtigte Hoffnungen gemacht, die Starkbierprobe stattfinden lassen zu können, meint die Paulaner-Brauerei in einer Pressemitteilung. "Die erneute, klare Empfehlung des Gesundheitsministeriums und die Stellungnahme des Münchner Oberbürgermeisters haben uns zu der Entscheidung geführt, die Salvator-Probe zum geplanten Zeitpunkt nicht stattfinden zu lassen", heißt es weiter.

Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen