Natur
Stadt Memmingen will Bäume besser schützen

Ein besserer Schutz für erhaltenswerte Bäume: Dies ist das Ziel einer Verordnung, die von der Memminger Stadtverwaltung ausgearbeitet wurde. Der Kommune geht es auch darum, Rechtssicherheit für alle Beteiligten zu schaffen.

Grünreferent Dr. Hans-Martin Steiger (SPD) spricht von einer 'liberalen Verordnung'. So gelte das Abholz-Verbot nicht für alle Baumarten.

'Und es kann auch Ausnahmen geben, wenn ein Baum beispielsweise einem Bauprojekt im Wege stehen würde. Das ist dann eine Frage der Abwägung', sagt der städtische Rechtsdirektor Thomas Schuhmaier. Der Stadtrat muss der Verordnung noch zustimmen.

Was die Stadt letztlich dazu bewogen hat, eine solche Verordnung anzustreben, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 08.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019