Special Hund SPECIAL

Nach Beschwerden
Stadt Memmingen: "Fahrräder und Hunde gehören nicht auf den Wochenmarkt"

Wochenmarkt (Symbolbild)
  • Wochenmarkt (Symbolbild)
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

In letzter Zeit häufen sich beim städtischen Ordnungsamt Beschwerden von Händlern und Wochenmarktkunden, weil manche Besucherinnen und Besucher des Memminger Wochenmarkts ihr Fahrrad oder auch ihren Hund mit an die Verkaufsstände bringen. Nach der Marktsatzung der Stadt Memmingen ist dies nicht zulässig.

Wagen, Kraftfahrzeuge, Fahrräder und verkehrsbehindernde Gegenstände dürfen auf den Marktflächen nicht mitgeführt oder abgestellt werden, außer sie dienen unmittelbar als Verkaufs- oder Geschäftsstand. Tiere dürfen im Marktbereich während der Marktzeit (7-13 Uhr) nicht mitgeführt werden, ausgenommen Blindenhunde. Im Interesse der Händler und aller Marktbesucher bittet das Ordnungsamt um gegenseitige Rücksichtname und um Einhaltung der Bestimmungen aus der Marktsatzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen