Coronavirus
Stadt Memmingen erlässt Alkoholverbot in der Innenstadt

Die Stadt Memmingen hat den Alkoholkonsum auf stark frequentieren Plätzen in der Innenstadt untersagt. (Symbolbild)
  • Die Stadt Memmingen hat den Alkoholkonsum auf stark frequentieren Plätzen in der Innenstadt untersagt. (Symbolbild)
  • Foto: Didgeman von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Die Stadt Memmingen hat eine 9. Allgemeinverfügung erlassen und darin den Alkoholkonsum auf stark frequentieren Plätzen in der Innenstadt untersagt. Zuvor hatte ein Gericht das bayernweites Alkoholverbot auf öffentlichen Flächen außer Kraft gesetzt. Das Gericht entschied, dass jede Kommune selber die öffentlichen Plätze bestimmen muss, auf denen Alkoholverbote gelten sollen. 

Folgende Plätze in Memmingen sind vom Alkoholverbot betroffen. 

  • Marktplatz,
  • Kramerstraße,
  • Weinmarkt,
  • Theaterplatz 
  • Schrannenplatz.

Laut der Stadt Memmingen erstreckt sich das Verbot auf den oben genannten Plätzen auf den gesamten öffentlich zugänglichen Raum, einschließlich der Gehwege bis zu den Hauswänden. Außerdem gilt auf den genannten Plätzen auch die Maskenpflicht.

Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen