Politik
Spannende Entscheidungen bei der Kommunalwahl im Unterallgäu

Jede Menge spannende Entscheidungen hatte der Wahlabend am Sonntag im Unterallgäu zu bieten. Überraschungen gab es vor allem in Gemeinden mit zwei Bewerbern für das Bürgermeisteramt. So wurden gleich drei Amtsinhaber abgewählt.

In Lautrach beispielsweise hat sich Reinhard Dorn (Freie Wählervereinigung) gegen den seit 18 Jahren in Lautrach amtierenden Bürgermeister Arthur Dorn (CSU) durchgesetzt. Reinhard Dorn erhielt 65,07 Prozent der 724 abgegeben Stimmen. Somit hatten lediglich 248 Wähler (34,93 Prozent) für Arthur Dorn gestimmt.

Einen Wechsel an der Gemeinde-Spitze hat es auch in Kronburg gegeben. Der amtierende Bürgermeister Winfried Prinz (CSU) unterlag seinem Herausforderer Hermann Gromer (Freie Wählergemeinschaft) mit 39,67 Prozent der Stimmen.

Einen Überblick über die Ergebnisse und Reaktionen der einzelnen Kandidaten sowie Informationen zur Wahl des Kreistags und die Namen derer, die es in den Gemeinderat geschafft haben, finden Sie in der Memminger Zeitung vom 18.03.2014 (Seite 28).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen