Konzert
Silje Nergaard bewegt sich im Kaminwerk Memmingen traumwandlerisch zwischen Folk, Pop und Jazz

22Bilder

Alles hier an diesem Abend im Memminger Kaminwerk ist leichtfüßig, apart und stimmig. Silje Nergaard strahlt eine Ruhe und Gelassenheit aus, die sich sogleich auf die Zuhörer überträgt. Mit zwei Seelenverwandten – den Gitarristen Havar Bendiksen und Hallgrim Bratberg – an ihrer Seite, entführt die norwegische Sängerin in eine Welt, in der alles fließt.

In der Folk, Pop und Jazz wie selbstverständlich miteinander verschmelzen. Die 50-Jährige genießt es, dass die Menschen ihr zuhören. Dass sie gespannt sind auf ihre Geschichten und ihre Musik.

Mit sympathischer Gelassenheit steht Silje Nergaard auf der Bühne und trägt mit der Kantele, der finnischen Zither, ein Wiegenlied vor. Unspektakulärer, zärtlicher kann man nur schwerlich ein Konzert beginnen. Und doch lauscht man sogleich fasziniert dieser über die Jahre hinweg gereiften, wohltönenden und engelsgleichen Stimme.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 02.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Michael Dumler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019