Ehrenamt
Sicherheitswacht hat sich in Memmingen bewährt

Die Memminger Polizei begrüßt die Pläne von Innenminister Joachim Herrmann, die Sicherheitswacht zu stärken: 'Sie hat sich bewährt und kommt bei der Bevölkerung gut an', sagt Jochen Glaser, der die Arbeit der Wacht koordiniert.

Wie berichtet, soll sich die bayernweite Zahl der Sicherheitswachtler bis 2020 verdoppeln. Kritische Töne kommen allerdings von der Polizeigewerkschaft: 'Man versucht hier händeringend, ein Sicherheitsgefühl zu erzeugen, das es so aber nicht gibt', sagt der stellvertretende Landeschef Peter Pytlik.

Die Sicherheitswacht gibt es in Bayern seit etwa 20 Jahren, sie geht in 129 Städten und Gemeinden auf Streife. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter seien ein 'Bindeglied zwischen Bevölkerung und Polizei', erläutert Glaser. 'Sie sind kein Ersatz für die Polizei, sondern eine Ergänzung', fügt er hinzu.

Mehr über die Sicherheitswacht und ihre Aufgaben lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 23.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Helmut Kustermann aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019