Flugverkehr
Schnee und Schlechtwetter: Maschine aus London kann nicht in Memmingerberg landen

Wegen Schnee und schlechten Wetters hat am Mittwochvormittag eine Maschine aus London nicht am Allgäu-Airport in Memmingerberg landen können.

Der Pilot flog daraufhin den Flughafen in Friedrichshafen an. An Bord seiner Maschine (planmäßige Landung 9.20 Uhr) saßen 123 Menschen, sagt Allgäu-Airport-Sprecherin Marina Siladji.

Betroffen waren aber auch Fluggäste, die mit der Maschine zurück nach London fliegen wollten. Sie wurden mit Bussen nach Friedrichshafen gebracht. Die nächste Maschine soll um 12.40 Uhr in Memmingerberg starten, mit Änderungen sei wegen der Wetterbesserung nicht mehr zu rechnen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 21.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ