Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Memminger Forst
Schadholz muss raus, bevor der Borkenkäfer fliegt

Sturmschäden durch "Sabine" gab es auch im Kemptner Wald.
  • Sturmschäden durch "Sabine" gab es auch im Kemptner Wald.
  • Foto: Markus Niessner
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Sturmtief Sabine hat in den Allgäuer Forsten viel Schadholz verursacht. Im Memminger Forst waren es etwa 10.000 Festmeter. Bis Ende Mai müssen Arbeiter die umgefallenen und abgeknickten Bäume aber entfernt haben, berichtet die Memminger Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe. Denn dann fliegt wieder der Borkenkäfer und befällt die Bäume. 

In den Wäldern stehen hauptsächlich Fichten, die aufgrund ihrer flachen Wurzeln besonders anfällig sind, umzufallen. Der städtische Forstamtsleiter Stefan Honold und seine Mitarbeiter pflanzen deshalb viele verschiedene Bäume wie Tannen, Eichen, Buchen oder Lärchen. 

Forstschäden im Allgäu: Nicht so stark, wie befürchtet

Mehr über das Thema lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 19.05.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen