Stadtentwicklung
Sanierung des Memminger Bahnhofsareals beginnt frühestens 2018

Die Sanierung des heruntergekommenen Memminger Bahnhofsareal startet frühestens im Jahr 2018. Dies hat Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf Nachfrage unserer Zeitung mitgeteilt. <%IMG id='1606163' title=''%>

Grund für die Verzögerung sind juristische Fragen: 'Man hat nie hundertprozentige Sicherheit mit einem Investor', sagt der Rathauschef. 'Wenn er nichts mehr macht oder nichts mehr bei ihm zu holen ist, müssen wir schnell aus dem Vertrag herauskommen.

Es ist aber schwierig, das in eine rechtliche Form zu gießen.' Warnendes Beispiel ist der Streit um das sogenannte Große Loch, eine Baugrube mitten in Kemptens Innenstadt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen