Nach Lockerungen
Ryanair fliegt im Sommer über 20 Ziele vom Memminger Flughafen an

Symbolbild RyanAir.
  • Symbolbild RyanAir.
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Nach der Lockerung der Reisebeschränkungen nimmt die Fluggesellschaft Ryanair den Betrieb am Flughafen in Memmingen wieder auf. Im Rahmen des Sommerflugplans 2020 bietet die Airline mehr als 20 internationale Verbindungen zum/vom Allgäu Airport an, erklärte Ryanair in einer gemeinsamen Mitteilung mit dem Flughafen. Ab 1. Juli können Reisende dann von Memmingen aus unter anderem wieder nach Faro, Mallorca, Kreta oder auch Sizilien fliegen.

Mit der Wiederaufnahme der Verbindungen möchte die Fluggesellschaft den Reiseverkehr von Geschäfts- und Urlaubsreisenden am Memminger Flughafen ankurbeln und auch die Wirtschaft und den regionalen Tourismus unterstützen.

"Wir sind stolz darauf, die Verbindungen für den Sommer 2020 wieder aufzunehmen, was zur Erholung der Wirtschaft und des regionalen Tourismus beitragen wird, Freunde und Familien wieder zusammenbringen und das Allgäu mit Zielen in ganz Europa verbinden wird", erklärte Tanja Ehrlich, PR- und Kommunikationsmanagerin für Ryanair DACH, in der Mitteilung. Für den Geschäftsführer des Memminger Flughafens, Ralf Schmid, ist die Wiederaufnahme des Flugverkehrs durch Ryanair "ein wichtiges Signal auf dem Weg zurück zur Normalität." Vor jedem Start und jeder Landung kümmere sich der Flughafen um die Einhaltung aller Hygienevorschriften, ergänzte Schmid.

Diese Ziele fliegt Ryanair an:

  • Alghero, Italien (ab 1. Juli)
  • Alicante, Spanien (ab 2. Juli)
  • Amman, Jordanien (ab 11.Juli)
  • Athen, Griechenland (ab 4. Juli)
  • Banja Luka, Bosnien & Herzegowina (ab 1. August)
  • Barcelona-Girona, Spanien (ab 5. Juli)
  • Brindisi, Italien (ab 1. August)
  • Chania, Griechenland (ab 1. Juli)
  • Dublin, Irland (ab 3. Juli)
  • Edinburgh, Schottland (ab 4. Juli)
  • Faro, Portugal (ab 1. Juli)
  • Gymuri, Armenien (ab 17. Juli)
  • Lviv, Ukraine (ab 6. Juli)
  • Lissabon, Portugal (ab 2. August)
  • London-Stansted, England (ab 2. Juli)
  • Marrakesch, Marokko (ab 14. Juli)
  • Malaga, Spanien (ab 3. Juli)
  • Moskau-Vnukovo, Russland (ab 1. August)
  • Palermo, Italien (ab 2. Juli)
  • Palma de Mallorca, Spanien (ab 3. Juli)
  • Porto, Portugal (ab 4. Juli)
  • Sofia, Bulgarien (ab 3. Juli)
  • Tel Aviv, Isreal (ab 3. Juli)
  • Thessaloniki, Griechenland (ab 2. Juli)

Dies sind die Angaben des Memminger Flughafens mit Stand vom 2. Juli. Alle Angaben ohne Gewähr.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen